Kooperationen

 

Unsere Zusammenarbeit mit dem Polnischen Übersetzerverband (Stowarzyszenie Tłumaczy Polskich) sowie mit der Polnischen Gesellschaft Vereidigter Übersetzer und Fachübersetzer „TEPIS” soll das Wissen über den Übersetzerberuf, über die Notwendigkeit, hohe Standards und das Berufsethos auf dem Übersetzermarkt zu respektieren sowie über den Schutz des Berufsrechtes und des geistigen Eigentums der ÜbersetzerInnen vergrößern.

 

 

 

Wir arbeiten mit dem Verband der Dolmetscher Polnischer Gebärdensprache (Stowarzyszenie Tłumaczy Polskiego Języka Migowego) zusammen. Gemeinsame Initiativen sollen sowohl das Wissen über die Normen für das Dolmetschen der Gebärdensprache vergrößern als auch der Erforschung der Rolle und der Aufgaben von GebärdensprachdolmetscherInnen dienen.

 

 

Unser Labor für Audiovisuelle Übersetzung arbeitet mit der Software EZtitles, die von der Firma ELF Software Ltd entwickelt wurde.

 

Zur Ausbildung am Institut gehört praxisbezogener Unterricht, bei dem die Software Wordfast Translation Studio zum Einsatz kommt, die wir mit freundlicher Genehmigung von Wordfast LLC und Yves Champollion erhalten haben.

 

 

Als Mitglied des akademischen Programms der Firma Kilgray verwenden wir in unseren Lehrveranstaltungen das Progamm MemoQ.

 

Unser Labor für Audiovisuelle Übersetzung arbeitet mit dem Verband Audiovisueller Übersetzer STAW zusammen.

 

 

Unser Labor für Audiovisuelle Übersetzung arbeitet mit der Firma Neuro Device Group zusammen.

 

 
 

 

 

 

 

 

Fot. Mirosław Kaźmierczak, Archiwum Biura Promocji UW

 

Fot. Mirosław Kaźmierczak, Archiwum Biura Promocji UW

 

Fot. Archiwum Biura Promocji UW

 

Fot. Archiwum Biura Promocji UW

 


© Instytut Lingwistyki Stosowanej UW | Kontakt | Webmaster | Cookies

Published with financial support from EU Erasmus programme