Benutzungsordnung für die Bibliothek des Instituts für Angewandte Linguistik der Universität Warschau

I. ALLGEMEINE VORSCHRIFTEN

  1. Die Bibliothek des Instituts für Angewandte Linguistik ist eine wissenschaftliche Bibliothek, deren Bestände frei zugänglich sind (von Personen, die nicht der Universität Warschau angehören – nur im Lesesaal).
  2. Die LeserInnen tragen die volle materielle Verantwortung für die benutzten Bibliotheksmaterialien. Geht ein Werk verloren oder wird es beschädigt, sind sie verpflichtet, eine identische Ausgabe der Bibliothek zukommen zu lassen oder die Wiederherstellungskosten zu tragen. Über andere Möglichkeiten, die Verpflichtungen gegenüber der Bibliothek zu regeln, entscheidet die Bibliotheksleitung.
  3. Die Bibliothek bestimmt die Kategorie der Bestände, die ausschließlich vor Ort zugänglich gemacht werden.

 

II.  Lesesaalordnung

  1. Die LeserInnen sind dazu verpflichtet:

    • Jacken, Mäntel u. ä. sowie größere Taschen bei der Garderobe abzugeben
    • keine Speisen oder Getränke zu konsumieren
    • sich ruhig zu verhalten

  2. Die LeserInnen haben freien Zugang zu den Wörterbüchern, Lexika und Enzyklopädien, die nach der Benutzung an ihren Platz zurückzustellen sind.
  3. Bücher aus dem Magazin, dem Handapparat sowie wissenschaftliche Zeitschriften sind bei der Lesesaalaufsicht mit den genauen Angaben (Autor, Titel, Fachgebiet) zu bestellen. Gleichzeitig können bis zu 10 Titel für den Lesesaal bestellt werden.
  4. LeserInnen, die Bibliotheksmaterialien jeglicher Art mit aus dem Lesesaal nehmen wollen (z. B. für Kopien oder den Unterricht) müssen einen gültigen Ausweis hinterlegen.
  5. Wörterbücher, Lexika, Enzyklopädien sowie Magister- und Doktorarbeiten können nicht ausgeliehen werden und werden nicht für Kopierzwecke zur Verfügung gestellt.
  6. Bücher aus dem Handapparat dürfen nur „über Nacht” ausgeliehen werden, d. h. kurz vor Bibliotheksschluss. Diese Bücher müssen bis 10.00 am nächsten Tag verpflichtend zurückgegeben werden.

 

III. Ausleihordnung

  1. Die Möglichkeit, Bücher aus unseren Beständen auszuleihen, haben Personen, die bei der Bibliothek der Universität Warschau (ul. Dobra 56-66) eingeschrieben sind. Dies kann persönlich oder elektronisch erfolgen.
    Das Benutzerkonto, das bei der Universitätsbibliothek angelegt wurde, ist zugleich das Konto bei uns, wobei jede Bibliothek eine eigene Obergrenze für Entlehnungen hat.
  2. Alle Angaben können gegebenenfalls später in der Bibliothek des Instituts für Angewandte Linguistik geändert werden.
  3. Bestellungen können elektronisch (über das Benutzerkonto), per E-Mail oder direkt in der Ausleihstelle vorgenommen werden.
  4. Gleichzeitig können sich bis zu 5 Titel auf dem Konto befinden. In der Regel werden sie für 30 Tage entliehen, in besonderen Fällen auch kürzer.

    WIRD DER RÜCKGABETERMIN FÜR DIE ENTLIEHENEN BÜCHER NICHT EINGEHALTEN, BERECHNET DIE BIBLIOTHEK EINE GELDSTRAFE IN HÖHE VON 0,50 PLN PRO TITEL UND PRO TAG, MIT DEM DIE LEIHFRIST ÜBERSCHRITTEN WURDE (BEI BÜCHERN AUS DEM HANDAPPARAT ZÄHLT EINE RÜCKGABE NACH 10.00 ALS EINE EINTÄGIGE ÜBERSCHREITUNG).

  5. Studierende, die im jeweiligen Studienjahr ihr Studium abschließen, sowie MitarbeiterInnen und Promovierende, die das Institut verlassen, sind verpflichtet, die entsprechenden Formalitäten mit der Bibliothek zu klären.
  6. Die Leihfrist kann persönlich, telefonisch, per E-Mail oder über das Benutzerkonto verlängert werden.

Werden die Bestimmungen dieser Ausleihordnung nicht befolgt, führt dies zu Sanktionen, darunter auch zur Verweigerung der Ausleihe.

 

Fot. Mirosław Kaźmierczak, Archiwum Biura Promocji UW

 

Fot. Mirosław Kaźmierczak, Archiwum Biura Promocji UW

 

Fot. Archiwum Biura Promocji UW

 

Fot. Archiwum Biura Promocji UW

 


© Instytut Lingwistyki Stosowanej UW | Kontakt | Webmaster | Cookies

Published with financial support from EU Erasmus programme